Willkommen

Die Segel Akademie Wannsee bietet ein breit gefächertes Ausbildungsprogramm für Segler*innen ebenso wie für Segelinteressierte ohne Vorkenntnisse.

Wir sehen uns als Hub für Regatta- und Fahrtensegler*innen und haben uns besonders der Förderung von Quereinsteigern und junger Segler verschrieben.

Als Initiative des Berliner Yacht-Club machen wir keine Kompromisse bei der seglerischen Aus- und Weiterbildung!

AKADEMIE BASICS

SBF Binnen – Theorie

Diese Ausbildung ist der ideale Einstieg in den Segelsport und führt zu einem amtlich anerkannten Führerschein für Sportboote auf deutschen Binnengewässern. Unsere Schwerpunkte liegen in der Praxis bei der Bootsführung und Bootsbeherrschung – in der Theorie bei Verkehrskunde, Seemannschaft, Wetterkunde und dem Grundwissen über die Bootstypen

SBF Binnen Praxis

Für den Einsteiger steht die praktische Handhabung des Bootes im Mittelpunkt. Anluven, abfallen, wenden, halsen und aufschiessen sind nur einige Manöver, die Sie in der seglerischen Grundausbildung an der Akademie lernen. Wir bereiten Sie auf die offizielle Praxisprüfung in Berlin vor.

SBF See

Wer mit einer Segelyacht auf dem Meer fahren möchte, startet mit diesem Schein. Die Ausbildung umfasst Grundlagen des Seerechts, die wichtigsten Sicherheitsregeln, Grundlagen der Wetterkunde, der Seemannschaft und der Navigation.Der Sportbootführerschein-See ist zum Führen von Yachten mit Motor innerhalb der 3-Meilen Zone amtlich vorgeschrieben.

SKS

Das Führen einer Segelyacht erfordert Erfahrung und profunde seemännische Kenntnisse. In der Theorie vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der terrestrischen Navigation und lernen Gezeiten und Strömungen zu berechnen. Im Rahmen Ihres Praxistörns tragen Sie als Wachführer die volle Verantwortung für das Schiff. Der SKS wird daher oft beim Chartern verlangt.

SSS

Strategien der Reiseplanung, Radar-Plotting und Strömungsnavigation in internationalen Gewässern bilden die Schwerpunkte in der Theorie für den SSS. Mindestens 1000 Seemeilen, erweiterte Kenntnisse in Yachttechnik und elektronischer Navigation sowie der souveräne Umgang mit Schiff und Crew sind Voraussetzung zum Bestehen der Prüfung.

Funk UKW Binnen

Ob Hilfe im Notfall, Wetterberichte oder nautische Nachrichten – all dies wird auf dem Wasser über Funk abgewickelt. Die Funkscheine sind für den Skipper gesetzlich vorgeschrieben. Unterschieden werden die Seefunklizenzen Short Range Certificate und Long Range Certificate sowie die Binnenfunklizenz (UKW Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrtsfunk).

Funk SRC

Ob Hilfe im Notfall, Wetterberichte oder nautische Nachrichten – all dies wird auf dem Wasser über Funk abgewickelt. Die Funkscheine sind für den Skipper gesetzlich vorgeschrieben. Unterschieden werden die Seefunklizenzen Short Range Certificate und Long Range Certificate sowie die Binnenfunklizenz (UKW Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrtsfunk).

SSS/SKS Ausbildungstörns

Im Sommer finden Ausbildungstörns auf der der Ostsee statt.Wir werden zwei Wochen unterwegs sein und segeln dabei mindestens 300 sm inklusive Nachtfahrt. Die genaue Route legen wir gemeinsam fest, dabei stehen Ihre Interessen im Vordergrund. Während der Reise werden die Fahr- bzw. Prüfungsmanöver ausgiebig geübt und Sie lernen, selbständig zu navigieren.Am Ende des Törns kann die praktische Prüfung sowohl für den Sportküstenschifferschein (SKS) als auch für den Sportseeschifferschein (SSS) abgelegt werden.

Meilen- & Urlaubstörns des BYC

Die Fahrtenabteilung des Berliner Yacht Clubs führt regelmäßig Segeltörns für die Mitglieder des BYC durch, bei denen besondere Reviere erkundet oder besondere Herausforderungen gemeistert werden. Die von einer erfahrenen Schiffsführung geleiteten Törns werden als Kojencharter angeboten.Mitfahren können alle, die bereit sind an Bord mit anzupacken. Segelkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.Gäste sind willkommen.